Badaccessoires touch

Alle Modelle der innovativen Waschplatzlösung „touch“ sind nun auch mit der smarten Lichtsteuerung emco light system erhältlich.

Badaccessoires touch

Die Lichtsteuerung am Waschplatz erfolgt über zwei in den Rahmen eingelassene Taster. Unter anderem sind Helligkeit und Lichtfarbe der umlaufenden LED-Beleuchtung stufenlos dimmbar.

Kompakte Waschplatzlösung mit innovativer Lichtsteuerung

Lingen, 23. Juni 2020 – Die innovative Waschplatzlösung „touch“ von emco Bad ist nun auch mit dem emco light system erhältlich. Alle Modelle der Einheit aus Waschtisch, Unterschrank und Spiegel wurden mit der smarten Lichtsteuerung des Herstellers ausgestattet. Diese ermöglicht die schnelle und einfache Vernetzung mit anderen Beleuchtungselementen wie Lichtspiegelschränken, Rasier- und Kosmetikspiegeln oder Wand- und Deckenleuchten via Bluetooth. Die verschiedenen Komponenten können dabei in Gruppen zusammengefasst oder einzeln gesteuert werden. Die manuelle Bedienung der LED-Beleuchtung am Waschplatz erfolgt über zwei Taster, die in den umlaufenden Aluminiumrahmen eingelassen sind. Einmaliges Tippen schaltet das Licht an und aus bzw. aktiviert die Maximalwerte der Lichtfarbe, durch das Halten der jeweiligen Taster lassen sich die Helligkeit und Lichtfarbe stufenlos dimmen. So kann für jede Stimmungslage und jede Art der Nutzung eine persönliche, optimal abgestimmte Beleuchtung geschaffen werden. Die größeren Modelle mit 600 mm Breite verfügen zudem über eine in die Spiegelfläche integrierte Spiegelheizung.

Die mit dem red dot „best of the best“ Designpreis ausgezeichnete Waschplatzlösung ist durch ihre übersichtlichen Dimensionen auch für beengte Raumverhältnisse optimal zugeschnitten, denn sie verbindet alle nötigen Funktionen in einer kompakten Einheit. Der Spiegel mit integrierter Wasserführung, ein Waschtisch aus Mineralguss sowie der passende Unterschrank werden von einem umlaufenden Aluminiumrahmen mit LED-Beleuchtung eingefasst. Komplettiert wird das Ensemble durch eine nahtlos an den Waschtisch anknüpfende Spiegelfläche. Die darin integrierte, filigrane Wasserführung sorgt für einen zusätzlichen Blickfang. Die Bedienung der Wasserführung erfolgt über einen neben dem Waschbecken eingebundenen Dreh-Kipp-Hebel. Der Einhandmischer zur Wassermengen- und -temperatursteuerung bietet mit seiner joystickähnlichen Handhabung höchsten Bedienkomfort. Insgesamt stehen 36 Varianten der Waschplatzlösung zur Verfügung. Dies ermöglicht eine individuelle Auswahl entsprechend den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen, zumal die umlaufenden Aluminiumrahmen in klassischem, puristischem oder schlankem Design erhältlich sind.

Mit der Waschplatzlösung ist ein weiteres Produkt des Herstellers ins emco light system eingebunden worden. Das dezentrale System ist intuitiv über das Smartphone, einen Controller oder die Bedienfelder an den jeweiligen Produkten steuerbar. Es besteht darüber hinaus die Option, Lichtquellen aus anderen Räumen zu integrieren. Die grundlegenden Einstellungen werden über eine kostenlos im App Store oder bei Google Play verfügbare App vorgenommen. Unter anderem lassen sich Beleuchtungseinheiten gemeinsam mit weiteren Lichtquellen einer Gruppe zuweisen, um das gesamte Bad in eine einheitliche Atmosphäre zu tauchen. Dazu sind in der App bereits drei Szenarien für die tägliche Kosmetik, das Wachwerden am Morgen und das abendliche Entspannungsbad hinterlegt. Ebenso kann ein Programm gestartet werden, bei dem sich die Lichtfarben und intensitäten dem menschlichen Biorhythmus anpassen. Ferner lassen sich eigene Lichtszenarien erstellen und über eine Timerfunktion zeitgesteuert abrufen.