Häufig gestellte Fragen

Lesen Sie, welche Fragen emco Kunden stellen.

Allgemein

Unsere Produkte finden Sie weltweit in den Sanitären Austellungen des Fachhandels. Innerhalb Deutschlands finden Sie eine Fachhändlersuche, welche nach Postleitzahlen gegliedert ist. Über die aufgeführten Vertriebspartner im Ausland können Sie erfahren, wo es im Ausland emco Produkte zu kaufen gibt.

Nein. Wir vertreiben unsere Produkte ausschließlich über den sanitären Fachhandel.

Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Verfügbarkeit festzustellen: Entweder Sie schauen direkt hier im Internet im Produktfinder auf der linken Seite (hier sind zur Zeit alle produzierten Artikel aufgelistet) oder Sie wenden sich an Ihren Fachhändler. Fragen Sie ihn, er hilft Ihnen gerne weiter.

Grundsätzlich gelten unsere jeweils aktuellen Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Aufgrund unseres weltweiten Vertriebs und der dort herrschenden unterschiedlichen gesetzlichen Voraussetzungen, variieren unsere Garantiebedingungen. Bitte wenden Sie sich für detaillierte Informationen an unsere Vertretungen. Für Deutschland und Mitgliedsstaaten der EU gelten folgende Garantiebedingungen: Hier die Garantiebedingungen downloaden!

Sie können Sich die Produktkataloge von emco entweder als .pdf oder .zip Format bequem auf Ihren Computer laden oder sich die Kataloge bequem per Post bestellen. Außerdem finden Sie die aktuellen Kataloge von emco beim Sanitärfachhandel.

emco Glue System

Das System besteht aus einem Haltering, einem Reinigungstuch, Schleifvlies, Klebebeutel sowie einer Anwendungsbeschreibung.

Unsere neue emco round-Accessoires Serie ist bereits mit dem neuen emco glue system ausgestattet. Hier gelangen Sie auf die Produktseite.

Der Klebstoff ist EU REACH-konform und frei von Gefahrstoffkennzeichnungen. Weil er beim Aushärten nur wenig schrumpft, ist er außerdem sehr schimmelresistent.

ja – unsere Emco round Produkte wurden im Feuchtraum bei 50°C Wärme und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 100% getestet. Die Produkte sind für Anwendungen im Feuchtraum freigegeben.

Keramik, Natur- und Kunststein, Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing, Kupfer, Lackierte Untergründe und beschichtete Oberflächen, Glas, Spiegel, u.v.m.

Der 2-Komponenten-Kleber braucht 4 Stunden, bis er ausgehärtet ist. In dieser Zeit darf das Accessoire noch nicht belastet werden. Schauen Sie sich dazu auch gern unser Montagevideo an.

hier.

Bevor ein Accessoire zum Kleben freigeben wird, führen wir im Labor Belastungstests durch. Die angeklebten Accessoires werden mit unterschiedlichen Gewichten belastet und erhöhen nach und nach das Gewicht. Ob das Accessoire zum Kleben geeignet ist oder erst noch weiterentwickelt werden muss, erkennt man daran, ab wann die Klebeverbindung der Belastung nicht mehr standhält. Für sichere Befestigung sorgen aber nicht nur die Labortests, sondern auch die hohe Qualität und extreme Haltekraft des 2-Komponenten-Klebers sowie die einfache Montage.

Generell ist das Kleben auf Fugen möglich, wobei wir empfehlen, eher darauf zu verzichten, da die Rückstandlose Entfernung auf Fugen Arbeitsintensiver ist. Wenn es doch gewünscht ist, sind einzelne Quer- oder Längsfugen besser geeignet als Fugenkreuze.

Ja, kann man, wenn vor der Anbringung der Halteplatte die Bohrlöcher ausgesaugt und mit Klebstoff aufgefüllt werden.

Der Klebstoff ist beständig gegen haushaltsübliche Reinigungsmittel, wenn diese korrekt verwendet werden.

Nachdem der Klebstoff ausgehärtet ist, verhält er sich wie ein gummiartiger Kunststoff. Die Langzeitstabilität – auch in Feuchträumen – wurde ausgiebig getestet. Somit hält die Klebeverbindung so lange, bis man sie selbst wieder entfernen will.

Bei der Demontage auf glatten Untergründen kann man die Klebeverbindung einfach mit einem Spachtel und einem Hammer lösen. Wenn danach noch Klebstoffreste vorhanden sind, lassen sie sich problemlos mit einem Ceranfeldschaber sowie mit Silikonentferner und einem Tuch entfernen. Schauen Sie sich zur Entfernung des Systems auch gern das i.Glue-Demontage-Video an.

hier.

Mit einer Packung können 5-6 Accessoires befestigt werden.

Wir arbeiten kontinuierlich eng mit der Firma i.Glue Systems zusammen, um das Klebesystem marktgerecht weiter zu entwickeln und weitere Lösungen anzubieten.

Unser Partner testet die Klebstoffe regelmäßig und bestätigt, dass unter Realbedingungen in Nordeuropa die Lagerung des Klebstoffs von mehr als 2 Jahren möglich ist, ohne Verminderung der Klebstoffwirkung.

Eine Lagerung unter wärmeren (z.B. Lagertemperaturen bis zu 60°C) oder feuchteren Bedingungen (z.B. 95%iger Luftfeuchtigkeit), wie sie z.B. in Mitteleuropa zu finden sind ist gerade im Test.

Der Klebstoff kann ohne Probleme bei Temperaturen bis zu 50°C verarbeitet werden. Die Verarbeitungszeit wird verkürzt von 15-20 Minuten unter Bedingungen wie in Nordeuropa auf 2-2,5 Minuten unter o.g. Bedingungen.

Aushärtezeit wurde bei Normklima (23°C, 50% Luftfeuchtigkeit) plus Sicherheitspolster ermittelt.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit haben einen Einfluss auf die Aushärtezeit.

emco Light System

Das Emco Light System soll die Steuerung ihrer Leuchten einfach machen. Dies wird über eine App für ihr iOS- oder Android-Endgerät gesteuert.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner Casambi nutzen wir die von Casambi entwickelte App. Die Blue-tooth-fähigen Leuchten (z.B. von Philips Hue oder Casambi) werden in der App miteinander, einzeln oder mit Zubehörteilen wie dem Xpress-Bedienelement gekoppelt. Dazu wird das Bluetooth 4.0 Protokoll genutzt, damit eine Kommunikation zwischen dem Endgerät und den Leuchten stattfinden kann. Die ELS Control Units bilden dabei ein Netzwerk, womit alle Leuchten gesteuert werden können, solange sich das Endgerät in Reichweite des Netzwerks befindet.

Die Casambi-App wurde für iOS-Geräte am iOS 7.0 oder später entwickelt. Die Casambi-App funktioniert ab dem iPhone 4s, iPad mini und iPod touch 5. Außerdem wurde die App für das iPhone 5 optimiert. Eine Android-Version der App steht ebenfalls zur Verfügung. 

Die Casambi-App unterstützt Philips Hue Lampen und Casambi-betriebene Leuchten. 

Koppeln bedeutet, dass eine Leuchte eindeutig über die ihr mitgesendeten Einstellungen an das Netzwerk angebunden wird. Auch eine Fremdnutzung durch Dritte kann z.B. durch einen Authorisationscode verhindert werden. 

2 Möglichkeiten: 1. Schalten Sie die Leuchten ein. Die Casambi-App findet automatisch alle Leuchten, die sich in Ihrer Umgebung befinden und zeigt sie an. Diese können Sie dann durch Antippen zu Ihrem Netzwerk hinzufügen. 2. Koppeln Sie Ihre Leuchte, indem Sie auf den Menüpunkt "Mehr" klicken und im Anschluss auf "Leuchten in meiner Nähe".

Philips Hue Gateways können nur von Netzwerken entkoppelt werden, auf die sie Zugriff haben. Reiter "Mehr" > "Leuchten in meiner Nähe" > Gateway auswählen und auf "Gateway entkoppeln" klicken.

Nein. Casambi Bluetooth Control Units können Sie nur mit einem Netzwerk gleichzeitig verbinden. Möglich ist aber, dass sie di Control Unit von mehreren Endgeräten im gleichen Netzwerk steuern, z.B. Sie und ihr Partner möchten beide mit ihrem iOS-Endgerät auf den Badezimmer-Spiegelschrank zugreifen. Das funktioniert.

Ja. Eine Hue Gateway ist in mehreren Netzwerken gleichzeitig verwendbar. Zum Koppeln betätigen Sie die Bestätigungstaste auf der Gateway-Box.

Ein Netzwerk ist eine Gruppe von Casambi Bluetooth Control Units, die alle die selben Netzwerkeinstellungen nutzen. Durch die gleichen Einstellungen, können die Einheiten sich gegenseitig identifizieren und um untereinander zu kommunizieren. Wenn die Casambi App als Steuerungsinstrument verwendet wird, macht sie genau das selbe: Sie nutzt die gemeinsamen Netzwerkeinstellungen, tritt dem Netzwerk bei und fungiert dann als Steuerungsinstrument.

Beim Netzwerk-Sharing teilt man das existierende Casambi-Netzwerk mit anderen mobilen Endgeräten. Beispielsweise, wenn Sie der Administrator des Netzwerkes sind und das Netzwerk mit ihrem Partner teilen möchten, dann teilen (engl. "share") sie das Netzwerk mit seinem mobilen Endgerät. Wenn ein Netzwerk geteilt wird, dann werden die Einstellungen und dazugehörigen Leuchten-Bilder über einen sicheren Cloud-Service geteilt.

Um die Daten wie Leuchten-Bilder und Netzwerkeinstellungen zu speichern, braucht die Casambi-App einen Internetzugang. Die Daten werden in einer sicheren Cloud gespeichert und für weitere Endgeräte bereitgestellt.

Alle mobilen Endgeräte mit mindestens einem Gastzugang in Ihr Netzwerk können die Basisfunktionen der Leuchten steuern. Der Zugang zu Ihrem Netzwerk ist beschränkbar. Dieses können sie über den Menüpunkt "Netzwerk" die Netzwerkfreigabe von "offen" auf "nicht teilen", "Passwortgeschützt" oder "Nur Administrator" stellen. Die Leuchteneinstellungen können nur mit dem Gerät geändert werden, auf dem das Administratorpasswort hinterlegt ist. Dies ist unabhängig von der Netzwerk-Freigabe.

Im Falle, dass Sie eine Administratorenmailadresse in den Netzwerkeinstellungen hinterlegt haben, kann das Passwort über die "Zurücksetzen"-Funktion zurückgesetzt werden. Andernfalls können Sie die Leuchten manuell von Netzwerk entfernen. Leere Netzwerke werden nicht in der Netzwerkliste angezeigt, außer Sie wurden mit dem gleichen Endgerät erstellt.

Ausführliche Informationen gibt Ihnen unser Partner Casambi.

Ausführliche Informationen gibt Ihnen unser Partner Casambi.

Ausführliche Informationen gibt Ihnen unser Partner Casambi.

Das Zurücksetzen der App und das damit einher gehende Löschen der zwischengespeicherten Daten geschieht wie folgt. Reiter "Mehr" > "Refresh"-Button anklicken > Button "Netzwerk wechseln" gedrückt halten. Dieser schritt löscht gespeicherte Passwörter für die Netzwerke, die auf dem Gerät hinterlegt sind. Nicht gelöscht werden Netzwerke von der Cloud.

Es werden nur offene und passwortgeschützte Netzwerke in der Liste angezeigt. In eine "Nur-Administrator-Netzwerk" können Sie beitreten, indem Sie die "In Netzwerk einloggen"-Option wählen, welche Sie unter dem Menüpunkt "Netzwerke" finden.

Falls das Problem weiterhin besteht, ist vielleicht die Verbindung zur Cloud beeinträchtigt. Hier kann das neu Laden der Netzwerkliste, ein Neustart der App oder das Zurücksetzen der App auf Werkseinstellungen helfen.

Sie können dazu die Feedback-Option in der Casambi-App verwenden. Dazu beschreiben Sie bitte möglichst genau was sie vor und nach dem Fehler in der App gemacht haben.

Probieren Sie den Menüpunkt "Leuchten" und klicken Sie auf "Leuchten in meiner Nähe". Wenn das nicht funktioniert, probieren Sie folgendes: Klicken sie auf den Reiter "Mehr". Tippen Sie dann auf das Gateway in der Liste und wählen Sie "Neue Leuchten suchen".

Klicken Sie in der App auf die kleinen Fragezeichen-Symbole, welche am unteren rechten Bildschirmrand zu finden sind.

Schauen Sie die Casambi-Knowledge-Base durch: support.casambi.com/support/solutions

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Armaturen

Die Hahnlöcher auf den Waschtischen sind genormt. Das bedeutet, dass externe Armaturen auf unsere Waschtische passen. Umgekehrt passen die Emco Armaturen auch auf andere Waschtische.

Bei Druckarmaturen kann ein verschmutzter Luftsprudler die Ursache für einen verringerten Wasserfluss sein. Eine Reinigung oder ein Austausch sind notwendig. Auch ein verschmutzter Durchflussbegrenzer können eine Ursache sein. Lassen Sie dies bitte überprüfen.

Bitte prüfen Sie ob die Anschlüsse zum Ausgleich unterschiedlicher Maße spannungsfrei montiert sind und ob die vorgegebenen Montagemaße eingehalten wurden. Es ist notwendig, dass die Originaldichtungen der Armatur für die Montage verwendet werden. Beschädigte Dichtungen sollten ausgewechselt werden.

Unsere Armaturen verfügen über einen starren Auslauf, um den idealen Wasseraustritt auf das Waschbecken zu gewährleisten. Der Austrittswinkel des Wasserstrahls ist somit nicht verstellbar.

Bei Armaturen ist ein kurzzeitiges Nachtropfen physikalisch bedingt und stellt keinen Produktmangel dar, der den Austausch der Armatur oder einen Gewährleistungs- oder Garantieanspruch rechtfertigt.

Wie der Glanz und die Funktion von EMCO Produkten langfristig erhalten werden können, entnehmen Sie bitte der den Produkten beiliegenden Pflegeanleitung. Diese finden Sie auch in unserem Service-Bereich unter Downloads.
Beachten Sie bitte folgende Pflegehinweise, denn Oberflächen- und Materialschäden, die durch unsachgemäße Behandlung entstehen, unterliegen nicht der Gewährleistung. Verwenden Sie für die Reinigung keine kratzenden Schwämme und Scheuermittel. Auch von Lösungsmittel- oder säurehaltigen Reinigern, Kalkentfernern, Haushaltsessig und Reinigungsmitteln mit Essigsäure raten wir ab. Reinigen Sie nur mit ein wenig Seife und einem feuchten Tuch. Danach einfach abspülen und trockenreiben.


 

Waschtische

Nein, die Seitenteile aus Holz passen farblich genau zu den Frontgläsern. Die Unterschränke sind in den Farben schwarz-hochglanz und alpinweiß-hochglanz verfügbar. Die Unterschränke lassen sich hervorragend mit unseren Asis Modulen kombinieren.

Hinweise zum täglichen Gebrauch von Waschtischen :
Um eine hohe Lebensdauer Ihres Waschtisches zu gewährleisten, beachten sie bitte die folgenden Hinweise zum täglichen Gebrauch:
1.  Schützen Sie die edlen hochwertigen Mineralgussoberflächen und Glasflächen vor extremer Lichteinwirkung sowie schweren, scharf kantigen, kratzenden und heißen, ätzenden und säurehaltigen Gegenständen und Produkten.
2.  Entfernen Sie auftretende Verschmutzungen möglichst sofort mit einem weichen feuchten Tuch und handwarmen Wasser.  Oft sind dann keine Reinigungsmittel nötig. Anschließend abtrocknen.
3.  Verschüttete aggressive Substanzen müssen sofort entfernt werden. Nicht eindringen lassen!
4.  Verwenden sie keine aggressiven Reinigungsmittel mit Alkohol oder Scheuermilch und kein Mikrofasertuch.
5.  Die Wassertemperatur darf auf der Mineralgussoberfläche 65 Grad nicht überschreiten.

Mineralguss-Waschbecken:
Wie der Glanz und die Funktion von EMCO Produkten langfristig erhalten werden können, entnehmen Sie bitte der den Produkten beiliegenden Pflegeanleitung. Diese finden Sie auch in unserem Service-Bereich unter Downloads.
Beachten Sie bitte folgende Pflegehinweise, denn Oberflächen- und Materialschäden, die durch unsachgemäße Behandlung entstehen, unterliegen nicht der Gewährleistung. Verwenden Sie für die Reinigung keine kratzenden Schwämme und Scheuermittel. Auch von lösungsmittel- oder säurehaltigen Reinigern, Kalkentfernern, Haushaltsessig und Reinigungsmitteln mit Essigsäure raten wir ab. Reinigen Sie nur mit ein wenig Seife und einem feuchten Tuch. Danach einfach abspülen und trockenreiben.

Zur Reinigung ist ein weiches und sauberes Tuch (bitte keine Mikrofasertücher verwenden!) empfehlenswert. Bei haushaltsüblichen Verschmutzungen kann warmes Wasser und ein milder Seifenreiniger verwendet werden (ohne Alkohol oder Scheuermilch). Kalkablagerungen können Sie mit Haushaltsessig bzw. nicht scheuerndem, kalklösenden und milden Spülmittel entfernen. Wir empfehlen, verschüttete Substanzen sofort zu entfernen (insbesondere Haarfärbemittel sollten nicht auf das Waschbecken gelangen). Um den Glanz der Mineralgussoberfläche zu erhalten, empfehlen wir von Zeit zu Zeit eine hochwertige Autopolitur aufzutragen und nachzupolieren. Achtung: Zum Schutz der Oberfläche darf die Wassertemperatur sollte 65°C nicht übersteigen. Wir Bitte beachten Sie auch immer die der Montageanleitung beigefügten Pflegehinweise.

Beschädigungen
Wenn es doch mal zu einem kleinen Kratzer oder einer Vertiefung im Mineralguss gekommen sein sollte, kann die Beschädigung nahezu unsichtbar repariert werden.
 

Reinigung und Pflege von EMCO-Produkten

Wie der Glanz und die Funktion von EMCO Produkten langfristig erhalten werden können, entnehmen Sie bitte der den Produkten beiliegenden Pflegeanleitung. Diese finden Sie auch in unserem Service-Bereich unter Downloads.

Beachten Sie bitte folgende Pflegehinweise, denn Oberflächen- und Materialschäden, die durch unsachgemäße Behandlung entstehen, unterliegen nicht der Gewährleistung. Verwenden Sie für die Reinigung keine kratzenden Schwämme und Scheuermittel. Auch von lösungsmittel- oder säurehaltigen Reinigern, Kalkentfernern, Haushaltsessig und Reinigungsmitteln mit Essigsäure raten wir ab. Reinigen Sie nur mit ein wenig Seife und einem feuchten Tuch. Danach einfach abspülen und trockenreiben.

Glasflächen: Bitte nur mit einem feuchten Fensterleder reinigen. Die Glaskanten nur trocken abwischen. Nach der Reinigung ist es wichtig, alle Flächen mit einem weichen, fusselfreien Tuch trocken zu reiben. Bitte beachten Sie auch immer die der Montageanleitung beigefügten Pflegehinweise.

Mineralguss: Zur Reinigung reicht ein sauberes, weiches feuchtes Tuch (kein Mikrofasertuch!). Bei stärkerer Verschmutzung verwenden Sie bitte einen milden Flüssigreiniger (ohne Alkohol und Scheuermilch) und warmes Wasser. Bitte achten Sie darauf, dass die Wassertemperatur 65 °C nicht übersteigt. Verschüttete Substanzen sollten sofort entfernt werden. Um den Glanz der Mineralgussoberfläche zu erhalten, empfehlen wir von Zeit zu Zeit eine hochwertige Autopolitur aufzutragen und nachzupolieren. Bitte beachten Sie auch immer die der Montageanleitung beigefügten Pflegehinweise.

Armaturen & Accessoires: Besonders scharfe und scheuernde Reiniger, dürfen nicht für EMCO-Armaturen und -Accessoires verwendet werden. Abrasiv wirkende Reinigungshilfsmittel (z.B. Scheuermittel) und Geräte (z.B. Padschwämme) dürfen nicht verwendet werden. Die Oberfläche der Armaturen und Accessoires könnte beschädigt werden. Die vom Hersteller des Reinigungsmittels vorgeschriebene Reinigungsdosierung und eine maximale Einwirkdauer von 10 Minuten ist einzuhalten. Bei einem Reinigungsmittel aus der Sprühflasche, die Reinigungslösung keinesfalls direkt auf die EMCO Produkte, sondern auf das Reinigungstuch aufsprühen und die Armatur damit reinigen. Nach der Reinigung muss ausreichend mit klarem Wasser nachgespült werden, um mögliche Rückstände des Reinigers zu entfernen. Bitte beachten Sie auch immer die der Montageanleitung beigefügten Pflegehinweise.

Kunststoffteile sind nicht für die hohen Temperaturen im Trockenprogramm in der Spülmaschine ausgelegt.
 

Sonstiges

Maßzeichnungen und technische Daten finden Sie direkt im Produktbereich. Hier können Sie sich die jeweilige Datei als pdf herunterladen.

Montageanleitungen finden Sie in unserem Servicebereich unter dem Punkt Downloads.

Händler finden!

Weitere Händler finden