Den neuen Lichtspiegel „mee“ gibt es in verschiedenen Abmessungen, mit Sensor-Schalter und zu einem sehr attraktiven Preis.

Neues Lichtspiegelsortiment mit moderner Technik und hochwertigen Details

Lingen, 02. September 2020 – Die neue Lichtspiegelfamilie „mee“, die technische Raffinesse und puristisches Design mit einem attraktiven Preis verbindet, hat emco Bad präsentiert. Sie erweitert das Produktportfolio des Herstellers im unteren Preisbereich und ist in drei unterschiedlichen Höhen sowie in sieben Breiten von 450 mm bis 1.600 mm erhältlich. Entsprechend der Ausführungen gibt es darauf abgestimmte, hochwertige LED-Aufsatzleuchten mit einer tageslichtähnlichen Farbtemperatur von ca. 4.000 Kelvin. Alle Modelle der Serie verfügen über einen Sensor-Schalter, mit dem sich der Spiegel ein- und ausschalten lässt. Aber das ist nicht alles – wird der Spiegel über einen im Raum befindlichen Lichtschalter gesteuert, merkt die Elektronik sich den zuletzt eingestellten Zustand und ruft diesen beim nächsten Einschalten wieder ab.

Die Serie umfasst insgesamt zwölf neue Spiegelmodelle. Die Version für das Gästebad ist mit einer 450 x 900 mm großen Spiegelfläche und passender 350 mm breiten Aufsatzleuchte ausgestattet. Alle weiteren Breiten (600, 790, 1.000, 1.200, 1.300 und 1.600 mm) gibt es wahlweise in 590 oder in 790 mm Höhe. Die elektrische Leistung bewegt sich dank LED-Technik im energieeffizienten Bereich von 2,5 bis 10 Watt. Die Neuheit findet als Einstiegsmodell ihren Platz in der umfangreichen Produktwelt des Herstellers, die für jedes Bad und alle Ansprüche die passende Lösung bietet.

Händler finden!

Weitere Händler finden